,,Mit deinem Wort hast du mein Herz getroffen.."

               
                                                                                                   

Das Fest der Immaculata, der Patronin unseres Mutterhauses, war für uns ein besonderer Feiertag. Schwester M. Mirjam legte nach drei Jahren der Vorbereitung in einem feierlichen Gottesdienst ihre erste zeitliche Ordensprofess ab.

 

Sie bekräftigte ihr „Ja“ zum Ordensleben in der Gemeinschaft der Neusser Augustinerinnen.
„Ich bin bereit“

 

Vor der Generaloberin Schwester M. Praxedis, den Mitschwestern, den Angehörigen, den anwesenden Priestern und allen Mitfeiernden legte sie öffentlich ihre zeitliche Profess ab. Sie versprach, sich durch die Ordensprofess noch enger von Gott in Dienst nehmen zu lassen. In freier Entscheidung ein Leben nach den drei evangelischen Räten zu führen, in einem einfachen Lebensstil, in eheloser Keuschheit um des Himmelreiches willen, des Gehorsams gegen Gottes Ruf in den Aufgaben die ihr die Gemeinschaft überträgt.

 

Das äußere Zeichen der Ablegung der zeitlichen Profess war die Übergabe des Kreuzes und des schwarzen Schleiers durch die Generaloberin.

 

Wir wünschen Schwester M. Mirjam Gottes reichen Segen und Freude im Dienst unseres Herrn.

 

 

Kreuz und schwarzer Schleier
Glückliche Schwester M. Mirjam
Im Kreis der Mitschwestern
Feierliches Versprechen
Erste Gratulantin
Herzliche Glückwünsche