Basar am 1. Adventssonntag im Kloster Immaculata

 

Im Eingangsbereich unseres Klosters hatten wir die Handarbeiten, Marmeladen, Gebäck, Hustensirup und weihnachtliche Karten und Schmuck aufgebaut. Einen großen Platz nahmen die vielen Bildbände und Bücher ein. Etwas Besonderes waren die Golfbälle, die wir als Spende vom Golfplatz Birkhof erhalten hatten.

 

Nach der heiligen Messe waren die ersten Besucher da und trotz schlechten Wetters kamen immer wieder Menschen ins Haus. Wir haben uns sehr gefreut über die vielen Begegnungen und Gespräche mit Besuchern, die sonst nicht unbedingt einfach in unser Kloster kommen. Am Nachmittag zog das Café einige Menschen an, die hier in Ruhe und freundlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen genießen konnten.

 

Wir danken auch im Namen des Augustinus Hospizes für Ihr Interesse und Ihren Beitrag, der die Arbeit im Hospiz unterstützt.