Schwester Maria Mechtildis

  "Dort werden wir schauen,
  schauen und lieben, lieben und loben,
  am Ende ohne Ende"

  St. Augustinus                    

Dieses Wort des hl. Augustinus ging heute für unsere liebe

 

                     Schwester Maria Mechtild OSA

                            Winanda Helene Ernst

                  * 23. März 1926             † 01. Juli 2020 

 

in Erfüllung.

 

Gestärkt durch die Sakramente der Kirche legte sie ihr Leben zurück in die Hand Gottes.

Als examinierte Kinderkrankenschwester trat Schw. M. Mechtild am 2. Juli 1951 in unsere Ordensgemeinschaft ein. Ihre ewige Profeß legte sie am 19. März 1959 ab. Im April 2017 konnte sie ihr eisernes Ordensjubiläum feiern.

Sie war in verschiedenen Niederlassungen als Kranken- und Kinderkrankenschwester tätig. Im Jahr 1968 erhielt Schwester M. Mechtild ihr Diplom zur Lehrbefähigung an Krankenpflegeschulen und Kinderkrankenpflegeschulen. Sie war als Leiterin der Kinderkrankenpflegeschule bis 1989 im Lukaskrankenhaus, Neuss, tätig. Als Leiterin  der Schule war sie sehr geschätzt und begleitete die jungen Menschen ins Berufsleben.

Ihren Lebensabend verbrachte Schwester M. Mechtild noch mit ehrenamtlichen Diensten in Solingen-Krahenhöhe in unserem Altenheim „Josefhaus“. Der Schwesternkonvent wurde im September 2018 aufgelöst und Schwester M. Mechtild kam ins Mutterhaus zurück.

In den letzten Jahren ihres Lebens wurde sie liebevoll begleitet von ihrer früheren Kollegin Frau Eva Maria Jung.

 

Wir danken Gott für ihr Leben, ihr Beispiel und ihre Dienste in unserer Ordensgemeinschaft, für ihre Berufung und für alles Gute, das sie in unserer Mitte gewirkt hat.

In Gott, auf den sie im Leben ihr Vertrauen gesetzt hat, wird sie nun Geborgenheit und Erfüllung gefunden haben.                                                               

 

Die liebe Verstorbene sei unsere Fürsprecherin bei Gott.

 

Die Barmherzigen Schwestern nach der Regel des hl. Augustinus

Schwester M. Celina OSA

Generaloberin

 

Die Exequien feiern wir am Montag, den 06 .Juli 2020 um 14.00 Uhr, in der Kapelle des Mutterhauses.  Anschließend ist die Beerdigung auf dem Schwesternfriedhof.